Das komplexe lokale Bildungssystem braucht Netzwerkstrukturen und allem voran eine Koordinierung in städtischer Verantwortung. Eine solche Initiative „Rodgau bildet Zukunft“ ist nur im Zusammenspiel zwischen kommunaler städtischer Verantwortung und bürgerschaftlichem ehrenamtlichen Engagement möglich. „Rodgau bildet Zukunft“ soll an Vorhandenes anknüpfen. Unser Prinzip ist „kommunale Koordinierung und lokale Verantwortungsgemeinschaft“.

Hierzu bedarf es eines gemeinsamen neuen Leitbilds von Bildung für unsere Stadt, das die Entwicklung der Fähigkeiten jedes und jeder einzelnen, sein/ihr Leben selbstbewusst in die Hand zu nehmen, ins Zentrum der Bildungsprozesse stellen muss, und dies natürlich in jeweils altersgerechter Weise. 

Entsprechend des Prinzips „Kommunale Koordinierung und lokale Verantwortungs-Gemeinschaft“ wurde bei der Stadt Rodgau ein beratendes Gremium errichtet. (Bildungsforum „Rodgau bildet Zukunft“), welches entsprechend der obigen Überlegungen zusammengesetzt und städtisch begleitet wird.